Ulrike von der Linden

Projekte

Die unten stehenden Projekte können bei der unter Kontakte stehenden Anschrift gebucht werden. Darüber hinaus stehe ich zur Verfügung für Auftritte bei Vernisagen, Finissagen (Malerei, Bilhauerei, Fotografie) in der Regel mit Livemusik (ein oder mehrere Musiker/Musikerinnen).Ich bin auch ansprechbar für neue, andere Ideen, wo der Tanz gebraucht wird.


BLUES MEETS FLAMENCO
eine Begegnung der Kontraste


                                                                     


                                                                                                           

Der Titel ist Programm bei dieser aufsehenerregenden Produktion. Insgesamt 12 Künstler stehen gleichzeitig auf der Bühne, um dieses intensive Klang- und Tanzerlebnis wahr werden zu lassen.
Renommierte Solokünstler der Kategorien Jazz/Zeitgenössischer Tanz und Flamenco in Musik und Tanz fanden sich zusammen, um diese spektakuläre Fusion zu verwirklichen. Ausverkaufte Häuser, Standing Ovations und die Verlängerung der Konzertreihe 2007 sprechen eine eindeutige Sprache.

1 zeitgenössische Tänzerin
1 zeitgenössischer Tänzer
1 Flamencotänzerin
1 Flamencotänzer
1 Kontrabass
1 Drums
1 Saxophon
1 E-Gitarre/Gesang
2 Flamencogitarren
1 Perkussion
1 Gesang



Dauer: ca 90 Minuten ohne Pause

Eine kürzere Version in kleinerer Besetzung kann auch gebucht werden.


SVALA




Tanz-Musik-Inszenierung zum Thema Natur/Wald/Mythos
Sigrid Haselmann/D: Harfe
Vicky Chosury/GR: Percussion
Video der Premiere am 18.Juli 2008 im Theater "GENESIS" Thessaloniki/Griechenland vor 350 begeisterten Zuschauern auf der Videoseite

Verheerende Waldbrände 2007 besonders in Griechenland lassen den Gedanken aufkommen, dass die Natur nach langer Zeit der Missachtung und Misshandlung zurück schlägt. Nur wenn der Mensch sich wieder als Teil der Natur begreift und diese achtet, können aus dem Schrecken der Verwüstung wieder Fruchtbarkeit und Schönheit erwachsen.Das Zusammenspiel von Tanz,Harfe und Percussion prägt diese äußerst sinnliche Produktion.
Das Stück hat vier Teile:

1. Der Mond
2. Das Feuer
3. Das Wasser
4. Der Granatapfel

Dauer: 60 Minuten



UNTER DEM HIMMEL GEHT DER DONNER





Ein Stück über die archaischen Farben schwarz, weiß, rot mit Tanz,Musik und Text

Trompete: Willi Budde
Baßgitarre und elektronische Musik: Christian Jung



HINTERTÜR ZUM PARADIES

Texte zum Tanz, Tanz, Musik

mit Andreas Kaling, Saxophon - Bielefeld


O XRONOS-DIE ZEIT

Ein Stück über Zeit, Lebensalter, Jahreszeiten mit Beate Ramisch, Klavier und Gesang - Detmold